Der Lub na Cille und das Haus von Ryans Tochter

Kurze Rundwanderung zur Kulisse des Films

Nachdem wir bei unserer Rundtour über die Halbinsel Dingle den Fähranleger der Boote zu den Blaskets passiert haben - unser Navi war so freundlich, uns dafür extra von der Hauptstraße hinunter zu lotsen - erreichen wir das Blasket Centre. Der große Parkplatz und mehrere Reisebusse machen deutlich, dass wir uns hier an einem beliebten Ziel auf Dingle befinden.

Wer anstatt zum Museum dem Wanderweg Lub na Cille zum Haus von Ryans Tochter folgt, trifft dennoch nur wenige andere Urlauber. Sowie wir uns einen ersten Überblick auf der Infotafel verschafft haben, folgen wir der gelben Wegmarkierung auf der Zufahrtstraße zurück an die R559 bzw. vor an den Slea Head Drive.

auf dem Lub na Cille
Anne auf dem Lub na Cille

Eine Aussicht zur Landzunge Ballyoughtteragh

Auf der anderen Seite der Straße führt uns ein Schotterweg zunächst an verwilderten Fuchsienhecken, dann entlang einer Hochstaudenflur nach Norden. Circa 900 Meter biegt der Wanderweg links ab und steuert nun auf den An Mionnán Mór (deutsch: Die Großen Kinder) zu.

Wer den Abstecher auf den Hügel mitnimmt, wird oben mit einer schönen Sicht nach Norden bis zur Landzunge Ballyoughtteragh belohnt. Ansonsten kann man auch gleich vor dem Hügel links abbiegen und dem Wanderweg nach Westen ein zweites Mal über die R559 folgen.

Ausblick vom An Mionnáin Mor
auf dem An Mionnáin Mor

Bei der Hauptkulisse zum Film Ryans Tochter

Ein kurzes Stück weiter erreichen wir einen Aussichtspunkt direkt an der Küste. Nachdem wir diese kurze Wanderung schon zur Hälfte absolviert haben, ist dieser ideal für eine Pause gelegen. Während direkt vor uns Inis Tooskert liegt, reicht der Blick nach links über mehrere aus dem Atlantik ragende Felsen nach Great Blasket. Mit diesen schönen Eindrücken folgen wir schließlich dem Pfad entlang der Küste.

Bald erreichen wir auf diesem eine Schafweide. Für Wanderer gibt es hier Übergangshilfen, mit denen sich die Umzäunung der Weide leicht überqueren lässt. Gleich danach kommen wir zu mehreren Gebäuden wie eine Schule. Diese dienten dem Film Ryans Tochter als Hauptkulisse. Leider aber sind sie inzwischen weitgehend verfallen, sodass es viel Fantasie braucht, um sich in den Film hineinzudenken.

Kulisse des Films Ryan´s Doughter - Ryans Tochter

Eine Geschichte über Rosy Ryan, der Tochter des Kneipenwirts

Das 1969 gedrehte Melodram erzählt die Geschichte von Rosy Ryan, der Tochter des Kneipenwirts Thomas Ryan, vor dem Hintergrund des irischen Osteraufstands von 1916. Auch wenn die Kritiker lange Zeit kaum ein gutes Haar an dem Streifen ließen und erst heute von einem übersehenen Meisterwerk sprechen, gewann Regisseur David Lean mit Ryans Tochter zwei Oscars.

Immerhin bemerkten die Kritiker, dass der durch »Die Brücke am Kwai«, »Lawrence von Arabien« und »Doktor Schiwago« bekannte Regisseur »großartige Landschaftsaufnahmen« bzw. »exzellente Bilder« in den Film gepackt hatte. Durch die sonst einfach gestrickte Handlung eignet sich der Film damit bestens, um sich von der schönen Landschaft auf Dingle berieseln zu lassen.

Steinkreuz auf dem Lub na Cille
Brunnen auf dem Lub na Cille

Direkt hinter dem Gebäude führt ein schmaler Pfad zum Tobar Gobnait und Cill Gobnait. Beides sind weitere Zeugnisse einer frühchristlichen Epoche dieser Gegend. Während beim Tobar Gobnait ein Kreuz zu sehen ist, handelt es sich bei dem zweiten Ziel um einen ehemaligen Brunnen.

Danach folgen wir dem Wanderweg noch ein Stück nach Süden, bis dieser nach links schwenkt und wir auf eine unbefahrene Straße kommen, die uns zurück zum Ausgangspunkt beim Blasket Center führt, wo diese kurze, aber abwechslungsreiche Wanderung nach nur 5,4 Kilometern endet.

Video zur Wanderung auf dem Lub na Cille

Eindrücke unserer kurzen Wanderung Lub na Cille auf Dingle, einer der schönsten Gegenden im Westen Irland.

Anfahrt und Anforderungen der Wanderung

Die Anfahrt erfolgt ab Dingle über den Ring of Dingle bzw. die R559. Die Zufahrt zum Blasket Centre zweigt nahe Dunquin direkt von der Hauptstraße ab. Der Parkplatz befindet sich direkt vor dem Zugang zum Blasket Centre.

AusgangspunktThe Blasket Centre (Ionad an Bhlascaoid)
KoordinatenN 52.13350, W 10.46120
Gehzeit1.45 Stunden
Distanzca. 5,4 km
Anstiegeca. 200 HM
GradT1-2
EinkehrThe Blasket Centre
gps-DatenWanderung Lub na Cille Dingle gpx
kml-DatenWanderung Lub na Cille Dingle kml

Wanderkarte zum Lub na Cille auf der Halbinsel Dingle

Höhenprofil

Steigungsprofil

VG Wort