Anzeige

Abbeylee

Urlaub machen, wo man sich zu Hause fühlt.

unsere tolle Unterkunft Abbeylee
wir wohnen im Zimmer Lilie

Während der Fahrt Richtung Süden macht unser Auto allmählich schlapp. So ist das erste, was wir nach der Ankunft im Abbeylee besorgen müssen, ein Automechaniker, der Samstagabend Dienst hat. Zum Glück ist das für unsere Gastgeberin Marie keine große Herausforderung. Noch bevor wir alles Gepäck hoch aufs Zimmer gebracht haben, telefoniert sie mehrere Nummern durch, bis sie endlich jemanden bei Europe Car an der Strippe hat. Wunderbar.

So hilfsbereit Marie und ihr Mann Mike sind, so herzlich ist das Haus eingerichtet. Die Zimmer tragen verschiedene Blumennamen. Wir wohnen im Zimmer »Lily«, welches liebevoll gestaltet ist und ein sooo gemütliches Bett hat. Das Bad lädt mit seiner großzügigen Dusche und kuscheligen Badetüchern zum Wohlfühlen ein. Alles ist sauber und wir haben einen schönen Ausblick in den Garten, in welchem auch für die Gäste ruhige Sitzecken zu finden sind.

hier fühle ich mich wohl

Das ebenfalls gemütlich eingerichtete Kaminzimmer dient als gemeinsamer Aufenthaltsraum. Gleich nebenan befindet sich das stilvoll eingerichtete Esszimmer, in dem dann auch das Frühstück serviert wird. Wir sind Frühaufsteher und waren somit immer die ersten. Auf humorvolle Art deutet Marie an, dass sie doch gerne etwas länger geschlafen hätte. Aber nach Larsi´s Sprüchen ist sie dann immer gleich munter. Für Morgenmuffel ist das nichts. Dafür wird zu viel gelacht.

Wir werden einmal mehr verwöhnt. Ob Lachs oder Full Irish, ob frische Früchte, dazu Joghurt oder Müsli - alles kein Problem. So können wir früh und gut gestärkt zu unseren Ausflügen in das nahe Galway, nach Connemara oder zu den Aran-Inseln starten. Denn in ganz Irland, aber besonders im Abbeylee gilt: The early bird catches the worm. Aber den Spruch kannten Marie und Mike wohl schon.

schönes Esszimmer im Abbeylee
Aufenthaltsraum mit Kamin

An unserem Abreisetag starten sie dann auch in ein paar Urlaubstage. Schade eigentlich, denn hier kann man es gut aushalten. Aber wir wissen ja nicht, ob Marie erst mal Erholung von Lars' Sprüchen (zuviel kann echt anstrengend sein) braucht. Auf jeden Fall kommen wir gerne mal wieder.

Anzeige